www.sport-wetten-tipps.com - EM 2016, Wettbüros, Fußballwetten, Quoten

Bundesliga-Quoten und Langzeitwetten zur Meisterschaft 2017

bundesliga-quoten zur meisterschaftBundesliga-Quoten 2015/16: Wer wird Meister, wer steigt ab?

Nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft 2016, sind die Bayern wieder der Topfavorit bei den Buchmachern auf den Meistertitel 2017.

Bundesliga-Quoten und Langzeitwetten zur Meisterschaft 2017

Laut den Wettbüros Bwin, Tipico, Bet365 und Interwetten ist der FC Bayern München wieder das Mass aller Dinge in der neuen Bundesliga Saison.

Bundesliga-Quoten zur Meisterschaft

Durch die Neuverpflichtung von Mats Hummels wurde der FCB noch einmal verstärkt und so vermuten die Wettanbieter, dass der Truppe von Carlo Ancelotti die Meisterschale bereits vor dem ersten Spieltag sicher ist.

Bayern wird Meister:

Angesichts einer durch Renato Sanches verstärkten Mannschaft, hat der deutsche Rekordmeister wohl auch in den kommenden Monaten lediglich die eigene Nachlässigkeit zu fürchten. Wird dieser Kampf gewonnen, gibt für den neuerlichen Titel selbst bei dem München freundlichem Wettbüro www.interwetten.com gerade einmal den 1,3-fachen Einsatz zurück.

Dortmund wird Meister:

Stürzt der große Favorit in der nächsten Spielzeit in ein mentales Loch, würden die Dortmunder nur allzu gerne in die Bresche springen. Ein Szenario, welches angesichts der Top-Quote von 7,00 bei www.tipico.com aber eher als unwahrscheinlich zu bezeichnen ist.

Verfolger-Quoten

Immerhin können sich die Schwarz-Gelben jedoch noch glücklich schätzen, dass sie einige Buchmacher überhaupt noch auf der Meister-Rechnung haben. Wie nämlich die gigantischen Bet365-Quoten für die weiteren „Geheimfavoriten“ erahnen lassen, ist sowohl für Leverkusen (Quote von 34,0), als auch für Wolfsburg (Quote von 67,0), Schalke 04 (Quote von 81,0) und für Mönchengladbach (Quote von 101,0) schon von Beginn an Hopfen und Malz verloren.

Wird das Meisterrennen somit nach aller Wahrscheinlichkeit erneut auf jegliche Spannung verzichten müssen, könnten dann wenigstens am Tabellenende die ganz großen Dramen des kommenden Jahres geschrieben werden. Wie die Tipico-Langzeitquoten auf die möglichen Absteiger verkünden, wird schließlich fast der halben Liga ein Abschied auf Zeit angedroht.

Quoten auf den Abstiegsfavoriten

Der „Top-Favorit“ auf die 2.Liga dürfte dabei die kleinste Überraschung sein – geht es nach dem deutschen Wettanbieter, droht dem Überraschungsaufsteiger des letzten Jahres aus Darmstadt in seiner zweiten Saison mächtig durchgeschüttelt zu werden:

Darmstadt 98 steigt ab: Quote von 1.60
Ingolstadt 04 steigt ab: Quote von 3.00
SC Freiburg steigt ab: Quote von 3.00
Eintracht Frankfurt steigt ab: Quote von 4,0
Werder Bremen steigt ab: Quote von 5,0

Mit ähnlich niedrigen Abstiegs-Quoten könnten darüber hinaus aber auch Augsburg und Hoffenheim dafür Sorge tragen, dass es um die potentiellen Krisen-Teams am Tabellenende nicht so schnell einsam wird. Dass es jedoch selbst für einen mehr als überraschenden Absturz von Schalke 04 lediglich eine Quote von 51,0 zu holen gibt, lässt erkennen, wie rasch es sogar für die vermeintlich etablierten Klubs in einem gebrauchten Jahr nach unten gehen kann.

Tendenz zur Bundesliga-Meisterschaft

Der Titelverteidiger darf der neuen Bundesliga-Saison vermutlich gänzlich tiefenentspannt entgegensehen. Immerhin ist es dem Stern des Südens nicht nur in den letzten beiden Jahren mühelos gelungen, die teils durchaus hochkarätige nationale Konkurrenz in Grund und Boden zu spielen.

17.07.2016

EM 2016 Quoten Frankreich – Portugal zum Finale

EM 2016 Wetten zum FinaleEM 2016 Finale: Frankreich – Portugal

Das Finale der Europameisterschaft 2016 muss leider auf den amtierenden Weltmeister verzichten. Obwohl laut einer alten Weisheit vor allem eine gute Abwehr Turniere gewinnt, konnte die DFB-Auswahl das Fehlen eines verlässlichen Stürmers in der Vorschlussrunde nicht mehr kompensieren.

EM 2016 Quoten Frankreich – Portugal zum Finale

Die stattdessen in das Finale gegen Portugal vorgestoßenen Franzosen sind diesbezüglich dagegen beneidenswert gut bestückt – mit Griezmann, Payet und Giroud stecken allein drei der besten vier Stürmer des laufenden Turniers in einem blauen Trikot.

Frankreich – Portugal Quoten

Auf dieses Dreigestirn ist es dann wohl auch im Wesentlichen zurückzuführen, dass die Wettanbieter die Equipe Tricolore nun auch am Sonntagabend (21:00 Uhr) ziemlich deutlich vorne sehen. Selbst ein Cristiano Ronaldo in Höchstform droht schließlich zu wenig zu sein, um den Gastgebern ihren insgesamt dritten EM-Titel streitig machen zu können.

Sieg Frankreich:

Allerdings ist es natürlich nicht allein dem besten Angriff des zu Ende gehenden Turniers geschuldet, dass selbst der Top-Anbieter www.ladbrokes.com für einen glatten Sieg der Grande Nation nur eine Quote von 2,05 zur Auszahlung bringt – noch bedeutsamer scheint für „Les Bleus“ schließlich der legendäre zwölfte Mann zu sein. Nachdem die Equipe das Heimrecht bereits bei der EM 1984 und der WM 1998 zu nutzen wusste, mutet der Hattrick inzwischen fast schon wie eine reine Formsache an.

Unentschieden FRA – POR:

Für den Favoriten dürfte überdies die Tatsache sprechen, dass Frankreich gegen Portugal bisher in allen Duellen bei großen Turnieren die Oberhand behielt. Dass sich für die beiden Siege in den EM-Halbfinals 1984 und 2000 jedoch jeweils eine Verlängerung nötig machte, deutet auch bei der nun anstehenden Neuauflage auf ein hartes Stück Arbeit hin. Springt für den Elf von Didier Deschamps nach 90 Minuten nur ein Remis heraus, gibt’s dafür beim renommierten Buchmacher www.interwetten.com den 3,2-fachen Einsatz zurück.

Sieg Portugal:

Möglicherweise weiß die Selecao selbst nicht ganz genau, wie der Finaleinzug überhaupt zustande gekommen ist – aufgrund einer anfänglichen Flut von Punkteteilungen war der Mannschaft von Fernando Santos schließlich erstmals im Halbfinale ein lupenreiner Sieg geglückt. Da die Enten jedoch bekanntlich erst am Ende fett werden, kann sich das Team nun noch immer den größten Triumph der nationalen Fußballgeschichte redlich verdienen. Beim Wettanbieter www.tipico.com ist es mit 4,7 quotiert, wenn sich Cristiano Ronaldo nunmehr auch im Nationaltrikot zum König Europas krönt.

Spezialwetten zu Frankreich – Portugal

Hatte das Finale 2012 zwischen Spanien und Italien noch den höchsten Endspiel-Sieg der EM-Geschichte zu sehen bekommen, kündigt sich an diesem Sonntag eine deutliche engere Geschichte an. Insbesondere die Portugiesen stellten in der K.-o.-Runde schließlich schon zur Genüge unter Beweis, einer Verlängerung nie gänzlich abgeneigt zu sein. Für den Fall der Fälle haben wir uns beim Wett-Riesen Bet365 – dem anerkannten Fachmann für Spezialwetten – informiert, mit welch enormen Gewinnen jenseits der regulären Spielzeit gerechnet werden kann:

Frankreich siegt in der Verlängerung: Quote von 10,0
Frankreich siegt im Elfmeterschießen: Quote von 10,0
Portugal siegt in der Verlängerung: Quote von 19,0
Portugal siegt im Elfmeterschießen: Quote von 10,0

08.07.2016

EM 2016 Quoten Deutschland – Frankreich zum Halbfinale

Frankreich-Deutschland QuoteEM 2016 Halbfinale: Deutschland – Frankreich

Dass es das DFB-Team im Halbfinale mit dem Gastgeber zu tun bekommt, scheint ein äußerst vielversprechendes Omen zu sein. Schon bei der WM vor zwei Jahren war es Jogis Jungs bekanntlich gelungen, der damals hoch gehandelten Selecao eine vernichtende Niederlage beizubringen.

EM 2016 Quoten Deutschland – Frankreich zum Halbfinale

Die Quoten der Buchmacher lassen allerdings erahnen, dass in Marseille mit einer ähnlichen Machtdemonstration wie bei jenem denkwürdigen 7:1 wohl eher nicht zu rechnen ist.

Deutschland – Frankreich Quoten

Die Gala im Viertelfinale gegen Island schanzt stattdessen den Franzosen eine in diesem Falle mikroskopisch kleine Favoritenstellung zu.

Sieg Deutschland:

Weil sich „Les Bleus“ am vergangenen Sonntag endlich wie ein ernstzunehmender Titelanwärter präsentierten, sieht sich die deutsche Nationalmannschaft in eine reichlich ungewohnte Position gedrängt. Schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass der Wetteinsatz mit einem erfolgreichen Auftritt der DFB-Kicker mal eben ver-3-facht werden kann. Dass der Top-Anbieter www.bet365.com zu einer derart hohen Quote greift, dürfte nicht zuletzt der angespannten Personalsituation geschuldet sein; neben dem gesperrten Hummels müssen im Halbfinale wohl auch die mehr oder weniger stark angeschlagenen Khedira, Gomez und Schweinsteiger passen.

Remis GER – FRA:

Die zahlreichen Ausfälle im deutschen Kader sind ein deutlicher Beleg, mit welch einer Intensität die Schlacht gegen die Italiener über die Bühne gegangen war – einem weiteren Kraftakt gegen die Franzosen dürfte Bundestrainer Joachim Löw deshalb auch mit einigen besorgten Blicken entgegensehen. Geht es jedoch nach den Prognosen der Bookies, zeichnet sich auch im Halbfinale wieder eine längere Geschichte ab – so lässt auch der Quoten-König www.mybet.com gerade einmal eine Quote von 3,05 springen, wenn sich nach 90 ausgeglichenen Minuten erneut der Gang in die Verlängerung erforderlich macht.

Sieg Frankreich:

Selbst nach fünf absolvierten Partien bei der EM scheint immer noch nicht endgültig festzustehen, was von den Titel-Hoffnungen der Equipe Tricolore zu halten ist. Hatte sich bereits die dankbare Vorrunde als ein Selbstläufer erwiesen, bekam die Mannschaft von Didier Deschamps dann auch in den bisherigen K.-o.-Runden lediglich unterklassige Herausforderer vor die Brust. Folgerichtig ist die angenommene Favoritenstellung im Halbfinale durchaus mit einigen Fragezeichen versehen – auch der „Favoriten-Profi“ www.interwetten.com sieht den Weltmeister von 1998 mit einer Quote von 2,9 deshalb nur mit einer Zehenspitze vorn.

Deutschland – Frankreich

Nach dem Sieg im „gefühlten Finale“ gegen Italien hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich noch immer zwei Partien zu absolvieren, bevor dann im besten Fall der vierte EM Titel gefeiert werden kann. Auf dem Weg zur Krönung in Saint-Denis wird dem amtierenden Weltmeister allerdings am Donnerstag (07.07.2016, 21 Uhr) abermals ein besonders unhandlicher Stolperstein in den Weg gelegt. Wie sämtliche Prognosen der Wettanbieter zeigen, ist schließlich auch der Equipe Tricolore beim Heimspiel in diesem Sommer eine ganze Menge zuzutrauen.

Wer kommt ins EM Finale ?

Geht es also um die letztlich alles entscheidende Frage, welchem Team denn nun der Sprung ins Endspiel gelingen wird, haben die Wettanbieter somit nicht mehr als ein ratloses Schulterzucken anzubieten. Exemplarisch deutet die Aufstiegswette bei Tipico auf ein völlig offenes Rennen hin – für einen Triumph in der regulären Spielzeit, der Verlängerung oder im Elfmeterschießen gibt es hier jeweils gleichlautende Gewinne zurück.

Deutschland zieht ins Finale ein: Quote von 1,9
Frankreich zieht ins Finale ein: Quote von 1,9

Halbfinale EM 2016

Lyon, Mittwoch, 06.07.: Portugal gegen Wales
Marseille, Donnerstag, 07.07.: Deutschland gegen Frankreich

Die Spiele werden um 21.00 Uhr angepfiffen. Beide Sieger treffen sich am 10.07. zum Endspiel in Paris.

05.07.2016
Wetten u. Glücksspiele werden teilw. durch Sportwettenmonopole der einzelnen Nationen geregelt, daher müssen Sie sich bitte vor dem Wetten und Tippen von Sportwetten u. Odds, über die Legalität an Ihrem Wohnort informieren! Wichtig für Wetten zur Bundesliga Meisterschaft 2017 mit dem top Favoriten Bayern München.
©2016 www.sport-wetten-tipps.com - Kontakt Englische Wetten auf Eternal Gambling und Perfect Betting.
Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis