www.sport-wetten-tipps.com - Bundesliga, Wettbüros, Fußballwetten, Quoten

Darts WM Wetten

Quoten Darts WMWetten und Quoten auf die Darts-WM 2017 in London nach Version des PDC-Verband

Die Darts-WM des PDC-Verbandes heißt offiziell “William Hill World Darts Championship” und findet traditionell im Alexandra Palace in London statt.

Darts WM Wetten zur Weltmeisterschaft 2017 mit top Wettquoten !

Der Dart-Champion ist Gary Anderson, der diesen Titel zum 3. Mal gewinnen will und auch diesmal bei allen Wettbüros und online Buchmachern zu den Topfavoriten auf den Titelgewinn gehört.

Darts WM Quoten

PDC Quoten zum Halbfinale 2017:

Michael “Mighty Mike” van Gerwen (NED) 1.65
Gary “The Flying Scotsman” Anderson (SCO) 3,50
Peter “Snakebite” Wright (SCO) 9
Raymond “The Man” van Barnefeld (NED) 11

Der König der Darter, Phil Taylor, wollte diesmal wieder ins Finale einziehen. Daher gehörte er bei den Quoten und Tipps auf den Gesamtsieg die Dart-WM zu den Wettfavoriten. Vielleicht war es seine letzte Dart WM.
Das Wettbüro Bet365 bietet Wettquoten auf den WM-Titel, meiste 180er pro Match, höchster Checkout, 9-Darter und nat. 2-Weg-Wetten, mit 100,- Bonus für Neukunden, an. Die weiteren Topspieler der PDC Championship sind Michael van Gerwen, Gary Anderson, Adrian Lewis, James Wade, Peter Wright, Dave Chisnall und Raymond van Barnefeld.

Dart Sportwetten von Bwin auf die WM 2017 !

Der Verband PDC ist der Konkurrenz-Verband zum BDO in England. Während das PDC-Turnier über den Jahreswechsel stattfindet und live von Sport1 übertragen wird, startet der BDO mit seinem World Championship erst am 07.01.2017. Die besten Quoten auf den PDC-Titel 2017:

PDC Wetten 2017:

Michael “Mighty Mike” van Gerwen (NED) 1.70
Gary “The Flying Scotsman” Anderson (SCO) 6,50
Phil “The Power” Taylor (ENG) 9.00
Peter “Snakebite” Wright (SCO) 11
Adrian “Jackpot” Lewis (ENG) 17
James “The Machine” Wade (ENG) 26
Raymond “The Man” van Barnefeld (NED) 26

Für englische Buchmacher ein Highlight zu Jahresbeginn. Die Dart-Wetten heißen 180er Wetten, Handicap-Wetten, Matchwetten bzw. Siegwetten und die Quoten sind bei den Bookies dazu noch sehr interessant.

Die Wettquoten auf den Gesamtsieg der Top-5 der BDO:

Glen Durrant 3.00
Danny Noppert 5.50
Scott Mitchell 15
Jamie Hughes 15
Scott Waites 15

Bei der Britsh Darts Organisation ist Scott Waites der letztjährige Sieger und somit Titelverteidiger.

In England ist Dart ein sehr beliebter Sport. Der tägl. Wetteinsatz ist aber nicht zu vergleichen mit Fußballwetten, wie zur Premier League oder zu den Wetten zur Fußball EM 2016.

EM 2016 Quoten Frankreich – Portugal zum Finale

EM 2016 Wetten zum FinaleEM 2016 Finale: Frankreich – Portugal

Das Finale der Europameisterschaft 2016 muss leider auf den amtierenden Weltmeister verzichten. Obwohl laut einer alten Weisheit vor allem eine gute Abwehr Turniere gewinnt, konnte die DFB-Auswahl das Fehlen eines verlässlichen Stürmers in der Vorschlussrunde nicht mehr kompensieren.

EM 2016 Quoten Frankreich – Portugal zum Finale

Die stattdessen in das Finale gegen Portugal vorgestoßenen Franzosen sind diesbezüglich dagegen beneidenswert gut bestückt – mit Griezmann, Payet und Giroud stecken allein drei der besten vier Stürmer des laufenden Turniers in einem blauen Trikot.

Frankreich – Portugal Quoten

Auf dieses Dreigestirn ist es dann wohl auch im Wesentlichen zurückzuführen, dass die Wettanbieter die Equipe Tricolore nun auch am Sonntagabend (21:00 Uhr) ziemlich deutlich vorne sehen. Selbst ein Cristiano Ronaldo in Höchstform droht schließlich zu wenig zu sein, um den Gastgebern ihren insgesamt dritten EM-Titel streitig machen zu können.

Sieg Frankreich:

Allerdings ist es natürlich nicht allein dem besten Angriff des zu Ende gehenden Turniers geschuldet, dass selbst der Top-Anbieter www.ladbrokes.com für einen glatten Sieg der Grande Nation nur eine Quote von 2,05 zur Auszahlung bringt – noch bedeutsamer scheint für „Les Bleus“ schließlich der legendäre zwölfte Mann zu sein. Nachdem die Equipe das Heimrecht bereits bei der EM 1984 und der WM 1998 zu nutzen wusste, mutet der Hattrick inzwischen fast schon wie eine reine Formsache an.

Unentschieden FRA – POR:

Für den Favoriten dürfte überdies die Tatsache sprechen, dass Frankreich gegen Portugal bisher in allen Duellen bei großen Turnieren die Oberhand behielt. Dass sich für die beiden Siege in den EM-Halbfinals 1984 und 2000 jedoch jeweils eine Verlängerung nötig machte, deutet auch bei der nun anstehenden Neuauflage auf ein hartes Stück Arbeit hin. Springt für den Elf von Didier Deschamps nach 90 Minuten nur ein Remis heraus, gibt’s dafür beim renommierten Buchmacher www.interwetten.com den 3,2-fachen Einsatz zurück.

Sieg Portugal:

Möglicherweise weiß die Selecao selbst nicht ganz genau, wie der Finaleinzug überhaupt zustande gekommen ist – aufgrund einer anfänglichen Flut von Punkteteilungen war der Mannschaft von Fernando Santos schließlich erstmals im Halbfinale ein lupenreiner Sieg geglückt. Da die Enten jedoch bekanntlich erst am Ende fett werden, kann sich das Team nun noch immer den größten Triumph der nationalen Fußballgeschichte redlich verdienen. Beim Wettanbieter www.tipico.com ist es mit 4,7 quotiert, wenn sich Cristiano Ronaldo nunmehr auch im Nationaltrikot zum König Europas krönt.

Spezialwetten zu Frankreich – Portugal

Hatte das Finale 2012 zwischen Spanien und Italien noch den höchsten Endspiel-Sieg der EM-Geschichte zu sehen bekommen, kündigt sich an diesem Sonntag eine deutliche engere Geschichte an. Insbesondere die Portugiesen stellten in der K.-o.-Runde schließlich schon zur Genüge unter Beweis, einer Verlängerung nie gänzlich abgeneigt zu sein. Für den Fall der Fälle haben wir uns beim Wett-Riesen Bet365 – dem anerkannten Fachmann für Spezialwetten – informiert, mit welch enormen Gewinnen jenseits der regulären Spielzeit gerechnet werden kann:

Frankreich siegt in der Verlängerung: Quote von 10,0
Frankreich siegt im Elfmeterschießen: Quote von 10,0
Portugal siegt in der Verlängerung: Quote von 19,0
Portugal siegt im Elfmeterschießen: Quote von 10,0

Champions League Quoten zum Finale Juventus – Barcelona

Quoten zum Champions League FinaleQuoten zum Champions League Finale 2015: Juventus Turin – FC Barcelona

Wetten zum Champions League Finale 2015 zwischen Juventus Turin und FC Barcelona mit den besten Quoten der Buchmacher Tipico, Bwin, Bet-at-home, Bet365 und Ladbrokes.

Champions League Quoten zum Finale Juventus – Barcelona

Die Wettanbieter sorgen mit ihren Quotierungen für eine klare Favoritenstellung des FC Barcelona.

Juventus – Barcelona Quoten

Da die Katalanen mit dem vielleicht wertvollsten Messi aller Zeiten in diesem Frühjahr das Maß aller Dinge waren, sollte Barca nach der Auffassung der Buchmacher Tipico, Mybet, Bet365, Bwin und Interwetten nun auch der letzte noch fällige Schritt zum Triple 2015 gelingen.

Dreiweg-Quoten zum Champions League Finale Juve – Barca

Sieg Juventus:

Ein glatter Sieg von Juventus Turin über den FC Barcelona, bringt beim Buchmacher Betvictor.com die bemerkenswerte Quote von 6.25.

Sieg Barcelona:

hat das Vertrauen der Bookies und Wettbüros in die Qualitäten von Barca enorm gestärkt. Nun haben die Top-Anbieter Tipico und Interwetten.com die beste Siegquote von 1,65 im Wettangebot.

Remis nach 90 Minuten zw. Juve – Barca:

Gegen den spanischen Wundersturm bringt der italienische Underdog allerdings eine Wand in Stellung, die vermutlich selbst von Messi, Neymar und Suarez nicht so ohne weiteres einzureißen ist. An der bärenstarken Defensive biss sich zuletzt bereits der Titelverteidiger aus Madrid die Zähne aus, der es beim entscheidenden Rückspiel im Bernabeu-Stadion nach dem Wiederanpfiff auf keine nennenswerte Torchance mehr brachte. Kann sich Juve nun dank Buffon & Co zumindest erst einmal in die Verlängerung retten, gibt’s bei der Sportwetten Arena Bwin.com den 4.15-fachen Wetteinsatz zurück.

Torwetten Juventus vs. Barcelona

Da es Juventus in den vergangenen Wochen und Monaten jedoch „nur“ mit einem an sich selbst zweifelnden BVB, den Tor-Verweigern aus Monaco sowie einem schwächelnden weißen Ballett aus Madrid zu tun bekommen hatte, ist es durchaus nachvollziehbar, dass die Wettanbieter vom Final-Einzug der Italiener nur mittelmäßig beeindruckt sind. Tipper, denen es ganz ähnlich geht, werden aktuell von Tipico mit den höchsten Gewinnen bei sämtlichen einschlägigen Handicap-Wetten versorgt:

Barca gewinnt mit mindestens zwei Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,8
Barca gewinnt mit mindestens drei Toren Vorsprung: Best-Quote von 6,2
Barca gewinnt mit mindestens vier Toren Vorsprung: Best-Quote von 12,0

150-ladbrokes-neu

Zum Wetten auf die Champions League einfach auf das Banner tippen !

Tendenz Juventus

Als zentrale Stärke der alten Dame ist hervorzuheben, dass diese trotz der Schwerpunktsetzung auf die Defensive fast immer ihr eigenes Tor erzielt – insbesondere die Dortmunder bekamen im Achtelfinale schmerzhaft zu spüren, dass die Truppe von Massimiliano Allegri eiskalt ihre Chancen nutzt. Doch obwohl dies eigentlich ziemlich gute Voraussetzungen sind, wird Juve als krasser Außenseiter bei den Wettbüros gehandelt.

Tendenz Barcelona

Wenngleich die Mannschaft von Luis Enrique im Halbfinale nicht zuletzt auch von der personellen Misere bei den Bayern profitierte, wurde den Spaniern den Weg ins Finale doch keineswegs leicht gemacht. Denn immerhin hatten sich Barcelona zuvor schon die amtierenden Meister aus England und Frankreich in den Weg gestellt. Dass die Aufstiege gegen die Citizens und Paris (und letztlich auch gegen München) jedoch zu einem einzigen Kinderspiel gerieten, lag deutlich an Messi, Neymar und Suarez.

Juventus gegen Barcelona

Weil den Bayern auch im zweiten Jahr unter Pep Guardiola der „Halbfinal-Fluch“ in der Champions League in die Parade fuhr, steuert Deutschland am 6. Juni bedauerlicherweise nur den Austragungsort zum Endspiel in der europäischen Königsklasse bei. Nichtsdestotrotz dürfte das Duell zwischen den frischgebackenen nationalen Meistern und Pokalsiegern aus Spanien und Italien alles zu bieten haben, was sich das Berliner Olympiastadion für einen solchen großen Abend nur wünschen kann.

Juventus vs. Barcelona

Mit dem wieder erstarkten FC Barcelona und der überraschend ins Finale vorgestoßenen alten Dame wird schließlich auch in diesem Jahr die immer gern erzählte Geschichte von David gegen Goliath fortgeschrieben. Nachdem zuletzt mit dem FC Bayern und Real jeweils der Favorit die Oberhand behielt, wäre es nun so langsam einmal an der Zeit, dass dieses Mal nun der Herausforderer entschlossen nach seiner Schleuder greift.

Live Juve – Barca

Anstoß ist am 06.Juni um 20.45 Uhr. Das Spiel wird natürlich live im ZDF und Sky übertragen.