www.sport-wetten-tipps.com - EM 2016, Wettbüros, Fußballwetten, Quoten

Deutschland gegen Spanien Wetten zum EM Finale

Finale EM 2016 QuotenEndspiel-Quoten der Handball EM 2016: Deutschland – Spanien

Nach dem erfolgreich beendeten Halbfinal-Krimi gegen Norwegen stellt sich in dem nun anstehenden EM Endspiel nur noch Spanien dem ganz großen Glück in den Weg. Vor dem Finale am Sonntag um 17:30 Uhr, wirkt der Traum vom zweiten EM-Titel mit einem Male ziemlich real.

Deutschland gegen Spanien Wetten zum EM Finale

Doch obwohl die Mannschaft von Dagur Sigurdsson alle Spötter und Zweifler längst Lügen strafte, lassen sich zumindest die online Wettanbieter offensichtlich nicht gern belehren. Da die Buchmacher von Beginn an keinen Pfifferling auf die DHB Auswahl gaben, werden nun folgerichtig die Spanier mit deutlichen Favoritenquoten in das letzte Gefecht geschickt:

Sieg Deutschland:

Dass www.tipico.com die absolute Top-Quote von 4,0 für den würdigen Abschluss des EM-Wunders lockermacht, scheint für den tatsächlichen Verlauf des Endspiels jedoch nicht allzu viel Aussagekraft zu besitzen. Immerhin hat der deutsche Bookie Tipico bereits all jenen den 5-fachen Einsatz zurückerstattet, die etwa schon vor dem Beginn des Turniers auf die Teilnahme an der Vorschlussrunde setzten. Auch an die damals von einigen Anbietern für den EM-Titel offerierten Quoten von teilweise über 30,0 ist nun so kurz vor dem Ziel natürlich (leider) nicht mehr zu denken.

Unentschieden GER – ESP:

Nachdem die deutschen Handballer die Verlängerung im Halbfinale gegen Norwegen als Brücke ins Glück zu nutzen wussten, dürfte der Mannschaft ein Gleichstand nach 60 Minuten nun auch im Endspiel gar nicht so ungelegen kommen. Der bisherige Turnierverlauf hielt immerhin schon genügend Beispiele bereit, dass das DHB-Team über ein unerschütterliches Nervenkostüm verfügt. Wird nun im Finale gleichfalls erst die zweite Luft über den Sieg entscheiden, gibt’s bei www.ladbrokes.com den 10-fachen Einsatz zurück.

Sieg Spanien:

Dass auch der zweifache Weltmeister voller Optimismus in das Endspiel startet, ist vor allem dem erfolgreich bestrittenen Auftaktspiel geschuldet. Bevor sich der deutsche Gegner zur großen Sensation des Turniers aufzuschwingen begann, schaute die Truppe von Sigurdsson gegen die Spanier verdientermaßen durch die Finger. Der Buchmacher www.bet365.com ist überzeugt, dass das damalige Resultat vermutlich nicht nur ein dummer Zufall war, weshalb hier ein mit 1,41 quotierter Favoritensieg nur für eine vergleichsweise geringe Beute sorgt.

Handicap Quoten auf Deutschland – Spanien

Handball-Fans, die es trotz der vermeintlich klaren Vorzeichen einfach nicht übers Herz bringen können, eine Wette gegen die deutsche Mannschaft zu platzieren, bietet sich ersatzweise die Abgabe einer Handicapwette an. So wird etwa vom Buchmacher Bet365 selbst dann eine tröstliche Gewinnausschüttung angekündigt, wenn es am Ende ganz knapp doch nicht zu EM-Wunder in Krakau reicht.

Deutschland +2,5: Quote von 1,9
Spanien -2,5: Quote von 1,85

Obwohl angesichts der eher tristen Vergangenheit und eklatanter Verletzungssorgen so gut wie überhaupt nichts für die deutschen Handballer sprach, legte das DHB-Team in den letzten Tagen eine filmreife Europameisterschaft auf das Parkett. Sechs Siege in Folge sorgten dafür, dass sich das Engagement in Polen immer weiter verlängerte.

"Deutschland gegen Spanien Wetten zum EM Finale" eingeordnet am 30.01.2016 unter: Deutschland, Handball, Handicap-Quoten, Spanien