www.sport-wetten-tipps.com - Bundesliga, Wettbüros, Fußballwetten, Quoten

Dart WM Wetten 2015 auf Taylor und van Gerwen

Phil Taylor QuotenWetten zur PDC Dart WM 2015

Lässt der prominente Top-Sponsor und Buchmacher William Hill erahnen, dass das Tippen auf die Dart-WM eine richtig runde Geschichte ist, wird das Wetten durch die mediale Dauerpräsenz in Sport 1 zudem sicherlich auch für jene Sportfans interessant, die „zwischen den Jahren“ die in der Winterpause befindliche Bundesliga vermissen.

Dart WM Wetten 2015 auf Taylor und van Gerwen

Geht es nach den Wettanbietern, müssen sich sowohl Dart-Neulinge als auch versierte Profis bei den Langzeitwetten auf den neuen Weltmeister lediglich zwischen zwei ganz heißen Kandidaten entscheiden:

Phil Taylor wird PDC-Weltmeister:

Als 14-facher Weltmeister führt „the Power“ beinahe schon selbstverständlich auch dieses Mal die Liste der Top-Favoriten an: Nachdem die WM für den Engländer im vergangenen Jahr sensationell bereits nach der zweiten Runde zu Ende ging, dürfte sich Taylor nun in den kommenden Tagen schließlich ganz besonders viel vorgenommen haben. Springt im „Ally Pally“ tatsächlich der 15. Titel heraus, gibt’s bei Bet-at-home.com den 2,8-fachen Einsatz zurück.

Michael van Gerwen wird PDC-Weltmeister:

Während Taylor längst eine lebende Legende ist, dürfte „Mighty Mike“ fraglos die Zukunft gehören. Nachdem sich der Holländer zuletzt als jüngster Weltmeister aller Zeiten den Titel in London sichern konnte, sollte nun auch dieses Mal der Weg zum Gesamtsieg wieder nur über den 25-Jährigen führen. Kommt jedoch bis zum Schluss erneut niemand an van Gerwen vorbei, wird die erfolgreiche Titelverteidigung von Ladbrokes.com mit einer Quote von 3,50 prämiert.

Mitfavoriten der Dart WM

Neben diesem Top-Duo scheinen die weiteren 70 Starter allenfalls der Staffage zu dienen. So räumt etwa der Buchmacher Expekt lediglich Gary Anderson (Quote von 8,0) und Adrian Lewis (Quote von 12,0) halbwegs realistische Chancen auf eine Überraschung ein.

Dart-WM Außenseiter Wetten

Den drei deutschen und zwei österreichischen Teilnehmern wird dagegen ein frühes Ausscheiden in Aussicht gestellt – insbesondere Jyhan Artut war bei der Auslosung nicht vom Glück verfolgt. Nachdem sich der Holzmindener bereits 2012 erst nach hartem Kampf Gary Anderson geschlagen gab, bekommt er es nun in der ersten Runde sogar mit Phil Taylor zu tun. Für die Wettanbieter ist dies der geeignete Moment, schon einmal mit dem Abgesang auf den besten deutschen Spieler zu beginnen:

Taylor schlägt Artut: Best-Quote von 1,03 bei Tipico
Artut schlägt Taylor: Best-Quote von 13,5 bei ComeOn

Dart WM 2015

Auch in der nunmehr schon 22. Ausgabe der PDC Dart WM werden in den kommenden Tagen wieder einmal alle überlieferten Rekorde geknackt. So lässt der neue Hauptsponsor William Hill nicht nur ein bislang unerreichtes Preisgeld von über 1,5 Millionen Euro springen, sondern darüber hinaus wird durch die Dauerpräsenz von Sport 1 garantiert, dass auch im deutschsprachigen Raum kein Fan ein Leg verpasst. Vom 18. Dezember bis zum 4. Januar werden aus dem Alexandra Palace über 70 Stunden Spitzen-Darts frei Haus geliefert – ein toller Service, den natürlich nicht zuletzt auch die wettbegeisterten Dart-Fans besonders gern in Anspruch nehmen.

William Hill löst als Hauptsponsor den Buchmacher Ladbrokes ab, der jahrelang die PDC WM sponsorte und mit Sicherheit einen großen Anteil am großen Dart Erfolg hat.



"Dart WM Wetten 2015 auf Taylor und van Gerwen" eingeordnet am 29.12.2014 unter: Darts, PDC WM