www.sport-wetten-tipps.com - Bundesliga, Wettbüros, Fußballwetten, Quoten

Quoten zum Revierderby zwischen Borussia Dortmund gegen Schalke 04

24.11.2017

Dortmund gegen Schalke QuotenBundesliga, 13. Spieltag: Revierderby Borussia Dortmund gegen FC Schalke 04

Am Samstagnachmittag werden die Straßen im Ruhrgebiet für einige Stunden wieder einmal deutlich weniger belebt sein als ansonsten zu dieser Zeit. Grund dafür ist das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Nicht nur über 80.000 Menschen in dem natürlich restlos ausverkauften Signal-Iduna-Park zieht das Revierderby in seinen Bann. Auch darüber hinaus werden unzählige Anhänger beide Mannschaften sowie auch sehr viele neutrale Fußballfans, die sich dieses stets hoch brisante Spektakel nicht entgehen lassen wollen, vor dem Fernseher sitzen.

Revierderby-Quoten auf Dortmund gegen Schalke

Bundesligatipp:
Sieg Dortmund:
Unentschieden BVB - S04:
Sieg Schalke 04:
Beste Quote:
1.90
4.33
5.00
Wettbüro:
www.interwetten.com
www.sportingbet.com
www.tipico.com
Nachdem der BVB Schalke in den letzten Jahren sportlich mehr oder weniger abgehängt hatte, findet das Revierderby diesmal weitgehend auf Augenhöhe statt und die Königsblauen könnten mit einem Erfolg einen weiteren Schritt in Richtung Vormachtstellung im Pott machen.

Die Borussia Dortmund gegen Schalke 04 Quoten

Die Buchmacher glauben indes nur bedingt an einen Machtwechsel und sehen Borussia Dortmund als relativ klaren Favoriten. Für Wetten auf einen Heimsieg des BVB ist die Quote 1,90 von Interwetten schon die beste auf dem Markt. Während mit Tipico und Betway zwei Buchmacher die beste Quote 5,00 auf einen Schalker Sieg offerieren. Den Quotenvergleich für Fußballwetten auf Unentschieden führt derweil Sportingbet mit der 4,33 alleine an.

Über-Unter-Quoten auf Dortmund gegen Schalke

Obwohl es im vergangenen Jahr im Signal-Iduna-Park ein torloses Unentschieden gab und die Derbys in jüngerer Vergangenheit oft nicht übermäßig spektakulär verlaufen sind, rechnen die Buchmacher mit einigen Toren. So gibt es für Wetten auf Over 2,5 maximal die Quote 1,53 von Betvictor, der die schon deutlich höhere Top-Quote 2,60 von Mybet und Unibet für Under 2,5 gegenüber steht.

Die Bilanz zwischen Dortmund und Schalke

Dortmund und Schalke treffen insgesamt zum 173. Mal aufeinander. Mit 67 Siegen hat Schalke dabei die Nase ein Stück weit vorne, während der BVB es bei 46 Remis nur auf 60 Erfolge bringt. In der Bundesliga allerdings spricht die Statistik mit 32 Siegen bei 28 Unentschieden und 30 Niederlagen zumindest leicht für den BVB. Die Borussia ist seit immerhin vier Heimspielen gegen Schalke ungeschlagen und hat nur eines der letzten acht Bundesliga-Derbys (drei Siege, vier Unentschieden) verloren. Die letzten drei Aufeinandertreffen von Schwarz-Gelb und Königsblau endeten allesamt unentschieden.

Borussia Dortmund

Ein Erfolg im Revierderby wäre für den BVB nicht nur aus Prestigegründen wichtig, sondern vor allem auch mit Blick auf die Tabelle. Nachdem Dortmund mit 19 Punkten aus den ersten sieben Spielen einen nahezu perfekten Saisonstart hingelegt hat, wurden sie als ernsthafter Konkurrent für den FC Bayern München im Kampf um die Meisterschaft gesehen. Jetzt verlor die Borussia vier der letzten fünf Spiele und holte in diesem Zeitraum nur einen von 15 möglichen Punkten. Weil es auch in der Champions League alles andere als rund lief, steht der BVB enorm unter Druck. Insbesondere Trainer Peter Bosz, der zwingend Erfolge braucht, um die Diskussion um seine Person zu stoppen.

13. Spieltag

24.11.2017, 20:30 Uhr
Hannover 96 – VfB Stuttgart
25.11.2017, 15:30 Uhr
Borussia Dortmund – FC Schalke 04
RB Leipzig – SV Werder Bremen
SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen
FC Augsburg – VfL Wolfsburg
25.11.2017, 18:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München
26.11.2017, 15:30 Uhr
Hamburger SV – TSG 1899 Hoffenheim
26.11.2017, 18:00 Uhr
1. FC Köln – Hertha BSC Berlin

Werder Bremen gegen Bayern München Quoten zum 2. Spieltag

23.08.2017

Bremen gegen Bayern QuotenBundesliga, 2. Spieltag: FC Bayern München zu Gast bei Werder Bremen

Es war zwar nicht alles Gold, was glänzte, doch letztlich ist der FC Bayern München mit einem 3:1-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen in die neue Saison gestartet, die nach dem Willen der Münchner mit der sechsten Meisterschaft in Folge enden soll. Am zweiten Spieltag ist der Rekordmeister nun zu Gast beim SV Werder Bremen. Bremen ist mit einer späten 0:1-Niederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim in den Startlöchern hängen geblieben ist und nun droht abermals ein Fehlstart. Denn in den letzten Jahren gab es für die Grün-Weißen gegen den FC Bayern rein gar nichts zu holen.

Quotenvergleich Werder Bremen - Bayern München

Wetttipp:
Sieg Werder:
Unentschieden:
Sieg Bayern:
Topquote:
12.00
7.00
1.27
Wettanbieter:
www.tipico.com
www.sportingbet.com
www.interwetten.com

Werder Bremen gegen Bayern München Quoten

Und wie klar die Rollen auch diesmal verteilt sind, zeigt ein Blick auf die Quoten der Buchmacher. Für Wetten auf einen Sieg des FC Bayern München im natürlich ausverkauften Weserstadion gibt es maximal die von Interwetten offerierte Quote 1,27. Auf der anderen Seite führt Tipico mit der 12.00 den Quotenvergleich für Fußballwetten auf einen Sieg des SV Werder an. Wer an ein Unentschieden glaubt, womit man in Bremen vermutlich sehr zufrieden wäre, sollte derweil mit der Quote 7.00 bei Sportingbet wetten.

Über-Unter Quoten auf Werder gegen Bayern

Unabhängig vom Sieger, rechnen die Buchmacher auch mit einer torreichen Begegnung, wie die Wettquoten für Over/Under zeigen. So ist die Quote 1,38 von Betclic schon die beste für Over 2,5, wohingegen es für einen Tipp auf Under 2,5 bei Betvictor die Quote 3,12 gibt.

Die Statistik zwischen Werder Bremen und Bayern München

Die Erwartung einer torreichen Begegnung ist natürlich kein Zufall und beruht sicherlich auf mehreren Punkten. Werder etwa war in den letzten Jahren bekannt für eine gefährliche Offensive, gleichzeitig aber auch für eine anfällige Defensive. Und die Offensive des FC Bayern sucht ohnehin ihresgleichen. In den letzten 14 Duellen mit Werder Bremen erzielten die Bayern bemerkenswerte 55 Tore, also beinahe vier im Schnitt. Und alle diese 14 Spiele haben die Bayern gewonnen, die auch deshalb inzwischen die klar bessere Gesamtbilanz gegen Werder aufweisen. Von den bisherigen 116 Begegnungen gingen 62 an den FCB bei 26 Unentschieden und 28 Werder-Erfolgen.

2. Spieltag

Freitag, 25.08.2017, 20:30 Uhr
1. FC Köln – Hamburger SV
Samstag, 26.08.2017, 15:30 Uhr
SV Werder Bremen – FC Bayern München
Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg
Bayer 04 Leverkusen – TSG 1899 Hoffenheim
FC Augsburg – Borussia Mönchengladbach
VfB Stuttgart – 1. FSV Mainz 05
Samstag, 26.08.2017, 18:30 Uhr
Borussia Dortmund – Hertha BSC Berlin
Sonntag, 27.08.2017, 15:30 Uhr
RB Leipzig – SC Freiburg
Sonntag, 27.08.2017, 18:00 Uhr
Hannover 96 – FC Schalke 04

Vorschau zu Werder Bremen

Werder Bremen hatte im letzten Jahr einen kapitalen Fehlstart hingelegt und nach drei Niederlagen bereits Trainer Viktor Skripnik entlassen. Dessen Nachfolger Alexander Nouri sitzt allerdings sicher im Sattel und daran würde auch eine erneute Niederlage gegen die Bayern nichts ändern. Werder muss anschließend bei Hertha BSC und gegen einen offenkundig wiedererstarkten FC Schalke 04 ran. Nun droht den Grün-Weißen ähnlich wie vor einem Jahr am Anfang der Bundesliga-Saison, wieder ein schlechter Saisonstart. Es müssen überraschende Punkte eingefahren werden. Und völlig chancenlos scheint Werder gegen den FC Bayern, der zum Auftakt gegen Bayer Leverkusen bemerkenswerte Defensivprobleme offenbarte, nicht. Mit einer besseren Chancenverwertung als Leverkusen könnte für Werder eine Überraschung drin sein, sofern die Bayern nicht stabiler auftreten.

Die Partie zwischen dem SV Werder Bremen und den FC Bayern München wird ausschließlich von Sky live übertragen.

Quoten zum Spitzenspiel zwischen Bayern und Dortmund

07.04.2017

Wettquoten auf Bayern gegen DortmundBundesliga, 28. Spieltag: Borussia Dortmund zu Gast beim FC Bayern München

Im Rahmen des 28. Spieltages der Bundesliga steigt wieder einmal der deutsche Clasico zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Beide treffen sich Ende April auch im Halbfinale des DFB-Pokals wieder. In der Bundesliga geht es für beide um mehr oder weniger wichtige drei Punkte.

Bayern gegen Dortmund Quoten aktuell

Spitzenspiel:
Sieg Bayern:
Unentschieden FCB - BVB:
Sieg Dortmund:
Aktuelle Quote:
1.70
4.25
5.50
Buchmacher:
www.interwetten.com
www.mybet.com
www.bwin.com

Bayern München gegen Borussia Dortmund Quoten

Die Buchmacher sehen Dortmund aber trotz des größeren Drucks als relativ klaren Außenseiter. So gibt es für Wetten auf einen Heimsieg des FC Bayern maximal die Quote 1,70 von Interwetten. Auf der anderen Seite kann man sich bei Bwin die schon sehr lukrative Quote 5,50 sichern, wenn man an einen Erfolg des BVB glaubt. Für Wetten auf Unentschieden stammt die beste Quote 4,25 von Mybet.

Bayern gegen Dortmund mit Über-Unter-Quoten

Einige der vergangenen Duelle zwischen FCB und BVB waren von der Taktik geprägt und für die Zuschauer nicht unbedingt schön anzusehen. Oft bekam das Publikum in jüngerer Vergangenheit aber auch tollen Offensivfußball und einige Tore zu sehen. Auch diesmal geht die Tendenz der Buchmacher eher zu einer torreichen Begegnung, wie die Quoten für Fußballwetten auf Over/Under zeigen. Für Wetten auf Over 2,5 ist die Quote 1,70 von Bet365, Mybet und Tipico schon die beste auf dem Markt, während für Under 2,5 bei Betsafe und Betsson die schon deutlich höhere Top-Quote 2,20 drin ist.

Die Bilanz zwischen Bayern und Dortmund

Bislang standen sich beide Vereine 114-mal gegenüber, wobei die Bilanz mit 52 Siegen, 33 Unentschieden und nur 29 Niederlagen klar für die Bayern spricht, die es zu Hause sogar auf 31 Siege bei 13 Remis und lediglich neun Pleiten bringen. In den letzten Jahren war der BVB aber zumindest in den Direktduellen ein Kontrahent auf Augenhöhe. Bei drei Unentschieden gewannen beide wettbewerbsübergreifend jeweils zehn der letzten 23 Begegnungen.

Vorschau auf Bayern gegen Bor. Dortmund

Die Champions League spielt in der Spielvorbereitung beider Trainer sicherlich auch eine Rolle. Hier könnte sich Bayern-Coach Carlo Ancelotti mit Blick auf die Tabelle problemlos erlauben, den einen oder anderen Spieler für das Viertelfinal-Hinspiel am Mittwoch gegen Real Madrid zu schonen. BVB-Trainer Thomas Tuchel hat durchaus auch einige Optionen aber nur einen Tag weniger Zeit zur Regeneration. Die Partie gegen den AS Monaco steht nämlich bereits am Dienstag auf dem Programm, aber dennoch dürfte die Borussia in der Allianz Arena in Bestbesetzung antreten.

Tabellensituation von Dortmund und Bayern

Während sich die Bayern ihre fünfte Meisterschaft in Folge auch im Falle eines Patzers gegen den BVB kaum mehr nehmen lassen werden, hat die Borussia im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League nichts zu verschenken. RB Leipzig und die TSG 1899 Hoffenheim sind im Kampf um die Plätze zwei und drei, die anders als Rang vier die direkte Teilnahme an der Gruppenphase der nächstjährigen Königsklasse bedeuten, starke Konkurrenten und dem BVB richtig gefährlich geworden.

28. Spieltag

Fr., 07.04.
Eintracht Frankfurt : SV Werder Bremen
Sa., 08.04.
FC Schalke 04 : VfL Wolfsburg
1. FC Köln : Borussia Mönchengladbach
Hamburger SV : TSG 1899 Hoffenheim
SC Freiburg : 1. FSV Mainz 05
RB Leipzig : Bayer 04 Leverkusen
FC Bayern München : Borussia Dortmund
So., 09.04.
Hertha BSC Berlin : FC Augsburg
FC Ingolstadt 04 : SV Darmstadt 98

Die Partie FC Bayern München gegen Borussia Dortmund wird ausschließlich von Sky live übertragen.

Neue Tipps