www.sport-wetten-tipps.com - Bundesliga, Wettbüros, Fußballwetten, Quoten

Lautern-Hoffenheim: Wetten zum Relegationsrückspiel

26.05.2013

Quotenvergleich Lautern-HoffenheimWetten zur Relegation: 1. FC Kaiserslautern empfängt die TSG 1899 Hoffenheim zum Rückspiel

Vier Tage nach der 1:3-Niederlage empfängt der 1. FC Kaiserslautern die TSG 1899 Hoffenheim zum Rückspiel in der Relegation zwischen dem Zweiten der 2. Bundesliga und dem 16. der Bundesliga. Obwohl dem FCK ein 2:0-Erfolg vor heimischem Publikum aufgrund der Auswärtstor- regelung reichen würde, sehen die meisten Experten und Wettanbieter die größeren Chancen auf Seiten von Hoffenheim, den letzten freien Platz in der Bundesliga 2013/14 einzunehmen.

Hoffenheim gg. Lautern Quoten und Wetten zur Relegation

In den 90 Minuten auf dem natürlich restlos ausverkauften Betzenberg gilt indes der FCK bei den Buchmachern als leichter Favorit.

Wettquoten zur Relegation FCK-TSG

Der Quotenvergleich zwischen Buchmachern wie Bet365, Bwin, Interwetten, Tipico.de, Betvictor, Oddset, Sportingbet oder Mybet, hat folgendes Ergebnis gebracht:

Kaiserslautern gewinnt:

So beträgt die beste verfügbare Wettquote für einen Heimsieg der Pfälzer, die von der Bwin Sportwetten Arena angeboten wird, 2,30.

Unentschieden 1.FCK-1899:

Bei Wetten auf Unentschieden, das Hoffenheim zum Klassenerhalt reichen würde, liegt Betvictor mit der Quote 3,60 vorne.

Hoffenheim siegt:

Ein Erfolg von Hoffenheim in Kaiserslautern wird derweil bei Bet365.com mit der Quote 3,40 geführt.

Wie wenig dem 1. FC Kaiserslautern noch zugetraut wird, zeigen derweil die Quoten für Wetten auf den Gesamtsieger der Relegation. Bei Tipico Sportwetten gibt es so nur die Quote 1,18, wenn sich Hoffenheim den Vorsprung aus dem Hinspiel nicht mehr nehmen lässt und auch kommende Saison in der Bundesliga spielt. Für Wetten darauf, dass Kaiserslautern doch noch den Aufstieg schafft, offeriert Tipico hingegen die Quote 4,60.

Lautern-Hoffenheim: Wetten zum Relegation

Für Hoffenheim spricht in jedem Fall, dass das Hinspiel der jungen Mannschaft von Trainer Markus Gisdol nach dem überraschenden 2:1 bei Borussia Dortmund, mit dem überhaupt erst die Relegation erreicht wurde, weiteres Selbstvertrauen verschafft hat. Vor allem der am Donnerstag mit zwei Toren und einer Vorlage überragende Roberto Firmino dürfte mit breiter Brust ins Rückspiel gehen. Wichtig für Hoffenheim ist derweil, dass sich kein Spieler eine Sperre eingehandelt hat und Gisdol wohl die gleiche Elf aufbieten kann.

Ebenfalls um eine Sperre herumgekommen ist Lauterns Torjäger Mo Idrissou, der immer gelbgefährdet ist und bei einer weiteren Verwarnung hätte zusehen müssen. Beim FCK sind im Vergleich zum Hinspiel aber dennoch Änderungen zu erwarten. Gut möglich, dass Albert Bunjaku und Benjamin Köhler in die Mannschaft kommen und Mitchell Weiser sowie Erwin Hoffer verdrängen.

Gespannt darf man derweil sein, ob beide Mannschaften untypisch für ein Relegations-Spiel wieder guten Fußball spielen oder ob diesmal die Taktik dominiert. Zumindest dem FCK bleibt aber wohl keine andere Wahl als alles auf Offensive zu setzen.

Das Relegations-Rückspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und der TSG 1899 Hoffenheim wird von Sky und auch von der ARD live übertragen. Anstoss ist am Montag um 20.30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion von Kaiserslautern.

Die Termine der Relegation im Überblick

Bundesliga – 2. Bundesliga
Donnerstag, 23.5.2013: 1899 Hoffenheim – 1. FC Kaiserslautern 3:1
Montag, 27.5.2013: 1. FC Kaiserslautern – 1899 Hoffenheim
2. Bundesliga – 3. Liga
Freitag, 24.5.2013: VfL Osnabrück – Dynamo Dresden 1:0
Dienstag, 28.5.2013: Dynamo Dresden – VfL Osnabrück

DFB-Pokal Wetten 1. Runde mit Bayern, Dortmund und Schalke 04

12.08.2012

Quoten Pokal 1. RundeWettquoten auf die erste Runde im DFB-Pokal mit Wettangeboten der Wettbüros und online Buchmacher auf die Wettfavoriten wie Bayern München, Schalke 04 und Titelverteidiger Borussia Dortmund

Endlich beginnt die neue Fussball-Saison. Alle Fans und Experten wetten und tippen wieder auf Fußballspiele im DFB-Pokal, Meisterschaft und bald auch auf die Gruppenphase der Champions League. In der ersten Runde vom DFB-Pokal, kann es immer wieder zu Überraschungen kommen.

DFB-Pokal Wetten 1.Runde mit Bayern, Dortmund und Schalke 04 !

Interessant sind die Duelle David gegen Goliath, wie der FC Oberneuland, der in der 1. Runde des DFB-Pokals (17. bis 20. August) auf den BVB trifft. Kann der Regionalligist dem Titelverteidiger Borussia Dortmund ein Bein stellen? Ein weiteres Fussball-Highlight zum Wetten ist auch das Duell zwischen dem Zweitliga-Aufsteiger SSV Jahn Regensburg und dem Deutschen Rekordmeister Bayern München.

DFB-Pokal-Wetten und Quoten beim Wettbüro Bwin !

Die Wettbüros und online Buchmacher offerieren eine Vielzahl an Wettangeboten in ihren Wettprogrammen, wobei die meisten Wetten am Angfang eines Turniers die Langzeitwetten auf den späteren Sieger sind. Aber auch die Dreiweg-Wetten (1X2-Wetten), Torwetten, Spezialwetten oder Kombiwetten werden häufig getippt. Sie sollten unbedingt bei den versch. DFB-Pokal Buchmachern einen Quotenvergleich machen, da die Wettquoten sich von Wettanbieter zu Wettanbieter unterscheiden können. Bei Bwin-Sportwetten findet man diese 4 Wettfavoriten auf den Sieg im DFB-Pokal:

FC Bayern München 3.25
Borussia Dortmund 4.50
FC Schalke 04 8.00
VfB Stuttgart 16.00

Aber nicht nur auf Bayern München kann man wetten, auch andere attraktive Duelle wie Alemannia Aachen gegen Bor. Mönchengladbach oder FC Oberneuland gegen Borussia Dortmund erhalten gute Quoten von den Wettbüros. An der erste Runde des 70. nationalen Pokalwettbewerbs nehmen 64 Teams teil. Das Finale des DFB-Pokals findet am 01. Juni 2013 im Berliner Olympiastadion statt.

DFB-Pokal Wetten auf folgende Spiele:
Freitag, 17.08.: VfB Lübeck : Eintracht Braunschweig, SG Sonnenhof Großaspach : FSV Frankfurt, SV Wilhelmshaven : FC Augsburg
Samstag, 18.08.: SC Victoria Hamburg 1895 : SC Freiburg, Alemannia Aachen : Borussia Mönchengladbach, FC Carl Zeiss Jena : Bayer 04 Leverkusen, SpVgg Unterhaching : 1. FC Köln, Offenburger FV : FC St. Pauli, Hallescher FC : MSV Duisburg, Berliner AK 07 : TSG 1899 Hoffenheim, SV Falkensee/Finkenkrug : VfB Stuttgart, FC Oberneuland : Borussia Dortmund, 1. FC Heidenheim : VfL Bochum, FC Schönberg : VfL Wolfsburg, Kickers Offenbach : SpVgg Greuther Fürth
Sonntag, 19.08.: Wormatia Worms : Hertha BSC Berlin, Karlsruher SC : Hamburger SV, FC Nöttingen 1957 : Hannover 96, FC Hennef 05 : TSV 1860 München, TSV Havelse : 1. FC Nürnberg, 1. FC Saarbrücken : FC Schalke 04, Erzgebirge Aue : Eintracht Frankfurt, VfR Aalen : FC Ingolstadt 04, SC Preußen Münster : SV Werder Bremen, Arminia Bielefeld : SC Paderborn 07, SV Wacker Burghausen : Fortuna Düsseldorf, FC Hansa Rostock : 1. FC Kaiserslautern, SV Roßbach/Verscheid : 1. FSV Mainz 05
Montag, 20.08.: Chemnitzer FC – Dynamo Dresden, Rot-Weiss Essen – 1. FC Union Berlin, SV Sandhausen – Energie Cottbus, Jahn Regensburg – Bayern München

Eine Woche später werden dann wieder Bundesligawetten auf die neue Saison getippt. Wer wird Meister, wer erreicht die Champions League Plätze oder wer steigt ab sind dan die beliebtesten Wetten auf den Wettscheinen der Tipper.

Fussballwetten zum Start der 3.Liga

16.07.2012

Wettfavoriten AufstiegWetten zum Start der 3.Liga-Saison 2012/2013: Zahlreiche Kandidaten für den Aufstieg in die 2.Liga

Zwei Wochen vor der 2.Liga und sogar fünf Wochen vor der Bundesliga startet am 20. Juli die 3. Liga in die neue, ihre mittlerweile fünfte Saison. Wie in den vergangenen Jahren ist auch diesmal wieder eine sehr ausgeglichene Spielzeit zu erwarten, sodass es auch den online Wettbüros schwer fällt, vor dem Startschuss einen oder zwei Top-Favoriten für den Aufstieg zu benennen.

Fussballwetten zum Start der 3.Liga – Aufsteiger-Quoten !

Dementsprechend verzichteten viele Buchmacher und Wettanbieter wie Bwin, Sportingbet, Ladbrokes und Oddset auch darauf, schon jetzt Quoten für den Ausgang der Saison aufzustellen. Die meisten Wettanbieter werden die ersten Spiele abwarten und dann Wetten und Quoten auf die Auf- und Absteiger der dritten Liga anbieten.

Der erste Spieltag der 3. Liga zum Wetten:
Freitag, 20.07.:
Arminia Bielefeld – Alemannia Aachen
Samstag, 21.07.:
Wacker Burghausen – Preußen Münster
VfL Osnabrück – Borussia Dortmund II
VfB Stuttgart II – 1. FC Saarbrücken
Hallescher FC – Kickers Offenbach
SV Wehen Wiesbaden – Rot-Weiß Erfurt
Hansa Rostock – Stuttgarter Kickers
SV Darmstadt 98 – SpVgg Unterhaching
Chemnitzer FC – SV Babelsberg 03
1. FC Heidenheim – Karlsruher SC

Traditionell gehören aber auch diesmal wieder die drei Absteiger aus der zweiten Liga zum Kreis der Favoriten. Sowohl der Karlsruher SC als auch Hansa Rostock und Alemannia Aachen müssen nicht nur wegen ihres Selbstverständnisses als Traditionsverein, sondern vor allem auch aus finanziellen Gründen eigentlich sofort in die 2. Bundesliga aufsteigen. Ob dies gelingen kann, wird man indes frühestens nach den ersten Saisonwochen wissen, da alle drei Vereine nach dem Abstieg in die 3.Liga einen großen Umbruch hinter sich haben.

Zu den Vereinen, die für die Plätze eins bis drei gehandelt werden, zählt auch der 1. FC Heidenheim, der über eine prominent besetzte Mannschaft mit Michael Thurk an der Spitze verfügt und schon im Vorjahr als Vierter nur denkbar knapp um einen Punkt die Relegation verpasste. Als Aufstiegsanwärter sehen sich selbst auch die Offenbacher Kickers, die im Mai bis kurz vor Saisonende auch noch auf den Sprung in Liga 2 hoffen durften. Mit nahezu unverändertem Kader will Trainer Arie van Lent die Kickers nach fünf Jahren im mittlerweile fertigen neuen Stadion zurück in die 2. Bundesliga führen.

Zum Kreis der Aufstiegskandidaten, zu denen sicherlich auch noch das ein oder andere Überraschungsteam kommen wird, zählen die meisten Experten außerdem den VfL Osnabrück, Rot-Weiß Erfurt, den Chemnitzer FC und den SV Wehen-Wiesbaden.